Immer im Wandel, aber nie wirklich verändert

Das Hotel OLDINN hat fast 600 Jahre lang seine authentische Atmosphäre und sein architektonisches Erbe bewahrt. Beim Betreten des Hotels können Sie alle magischen Geschichten und Legenden von Český Krumlov spüren. Das Hotel besteht aus drei historisch und architektonisch miteinander verbundenen Gebäuden.

  • Das erste Gebäude (Goldene Krone) wurde im gotischen Stil erbaut und verfügt über einen wunderschönen Raum im Erdgeschoss. Es wird die Kapelle genannt und wurde mit gotischen gewölbten Rippengewölben errichtet.
  • Das zweite Gebäude, das Amtsgericht, diente ursprünglich als Unterkunft für die offiziellen Besucher der Stadt. Es wurde im 19. Jahrhundert umgebaut und seit 1850 als Bezirksgericht genutzt.
  • Während der Renovierung des letzten Gebäudes, dem Hodek-Haus, wurden im zweiten Stock Renaissance-Holzdecken und Wandgemälde aus dem 16. Jahrhundert gefunden, die Szenen von Ovids Metamorphosen zeigen.

Wir sind stolz auf viele Geschichten, die mit unserem Hotel verbunden sind. Eine Geschichte handelt von dem Stadtmaler Simon, der um 1424 mehrere Jahre hier lebte. Eine weitere Geschichte erzählt die Geschehnisse von Petr von Rosenberg, Beamter und Erzieher von Václav z Rovného, der spätgotische Renovierungen durchführte. Nach 1599 wurde in den Gebäuden ein hausgemachtes Bier gebraut und ausgeschenkt. Aufzeichnungen von 1716 erzählen die Geschichte eines Bäckers, der hier berühmten süßen Lebkuchen backte.

Wenn Sie alle Geschichten und Legenden erkunden möchten, gibt es keinen besseren Ausgangspunkt als das Hotel OLDINN.

10 KURZE GESCHICHTEN

1. Die erste schriftliche Erinnerung stammt aus dem Jahr 1424 und handelt von einem Maler Simon, der für seine magischen Farben bekannt war. Der Lord Rosenberg selbst hat den talentierten Maler einmal gebeten, alle Räume in seinem Schloss zu streichen, um die Geister loszuwerden.

2. Václav z Rovného, ein Beamter und Erzieher aus Rosenberg, begann 1484 mit dem Bau der häuslichen Kapelle. Er wollte einen Ort schaffen, an dem Wissen, Gebete und Glauben in Harmonie und Einklang zusammenkommen.

3. Im Jahre 1510 importierte ein Geschäftsmann und Stadtratsmitglied Ondřej Fridburgar ausländische Gewürze. Eine Geschichte besagt, dass lokale Schauspieler aus dem Schlosstheater sein Chilli benutzten, um sie auf der Bühne zum Weinen zu bringen.

4. Um das Jahr 1658 braute und servierte Jan Nygrín Bier, das so stark war, dass ein Herr, nachdem er ein paar davon getrunken hatte, für die ganze Woche sein Gedächtnis verlor.

5. Zwischen den Jahren 1678 und 1689 stellte hier ein Münzmeister, Filip Ignac Háckel, Münzen her. Die alte Legende besagt, dass er zu Weihnachten die Hälfte der Münzen armen Menschen in Český Krumlov gab.

6. 1716 begann der junge Abbott Osvald, Lebkuchen zu backen, weil er sich in eine Dame aus dem Schloss verliebte. Er sendete ihr diese süßen Geschenke als Zeichen seiner Zuneigung, bis sie sich in ihn verliebte.

7. In den Jahren 1739 - 1784 stellten einige Freunde handgefertigte Schränke aus Lindenbäumen her, die die ganze Stadt versorgten. Český Krumlov war lange Zeit als Lindenstadt bekannt.

8. Hätte man im Jahr 1849 in dieser Stadt gelebt, hätte man im selben Gebäude gleichzeitig veurteilt und inhaftiert werden. Die ersten beiden Stockwerke dienten als Amtsgericht und das Erdgeschoss als Gerichtsgefängnis.

9. Im 20. Jahrhundert wuschen alle Einwohner der Stadt schmutzige Wäsche in diesem Gebäude. Einige sagen, dass die reichsten Leute in diese Stadt gekommen sind, um ihr schmutziges Geld zu waschen.

10. Ab den 1950er Jahren wurde das Gebäude als Stadthotel genutzt. Viele unserer Gäste gaben an, dass sie manchmal eine sanfte Stimme hören konnten, die aufregende Geschichten aus der Vergangenheit erzählte. Also hören Sie genau zu, vielleicht hören Sie auch eine. 

 

Hotel Old Inn, Český Krumlov